Schriftgröße: A A A Drucken
Registrieren / Anmelden

Verkaufspreis:
€ 14,90

Online-Shop

Online blättern

 


Genuss Guide APP

Genuss Guide APP

Williy Lehmann/Andrea Knura
Williy Lehmann/Andrea Knura

Liebe Genießerinnen, liebe Genießer!

Österreich ist ein kulinarisches Vorzeigeland. Der Lebensmittelhandel bietet eine unglaubliche Vielfalt an Produkten aus aller Welt, aus Österreich und den Regionen. Von Spezialitätengeschäften, Greißlereien, Geschmackswerkstätten bis hin zu Märkten und Ab Hof Verkäufen werden wir mit wunderbaren Köstlichkeiten versorgt. Wir haben die Qual der Wahl. Die Qualität und Auswahl der Produkte lässt keine Wünsche offen. Wie jedes Jahr haben wir uns wieder auf die Suche nach den besten Adressen des heimischen Lebensmittelhandels gemacht. In Zusammenarbeit mit der Linzer Mystery-Shopping Agentur Whitebox wurde die heimische Lebensmittelhandelslandschaft wieder auf Herz und Nieren geprüft. Dabei liegt unser Augenmerk nicht nur auf dem Sortiment und die Art der Präsentation, auch Kompetenz und Freundlichkeit der Mitarbeiter sind für uns wichtige Kriterien für einen genussvollen Einkauf.

Mehr als 1.000 Geschäfte haben es in den Genuss Guide 2018 geschafft. Jedes Jahr kommen neue Geschäfte auch im Rahmen der Schwerpunktthemen dazu, und lösen andere ab. Diese sind jedoch weiterhin online unter www.genussguide.net zu finden. Derzeit sind rund 2.000 Geschäfte aus ganz Österreich gelistet,
und es werden immer mehr. Sie alle wurden von uns getestet und für sehr gut befunden. Eine aktuelle Studie, die in Zusammenarbeit mit der Agentur Whitebox zu den Wünschen der Konsumenten beim Lebensmitteleinkauf gemacht wurde, brachte überraschende Ergebnisse. Das Thema Foodwaste, also das Wegwerfen von Lebensmitteln, steht in Österreich stark im Fokus. Wir kaufen überlegter ein, wissen um den Wert der Lebensmittel. Nachhaltigkeit ist eines der großen Themen unserer Zeit. Mit einigen Tricks kann man sich selbst zu einem sinnvollen Einkaufen überlisten. Einkaufszettel und Ordnung im Kühlschrank sind der erste Schritt zur Restevermeidung. Ebenso wird der Wunsch nach alternativen Bezugsquellen abseits des klassischen Lebensmittelhandels klar artikuliert. 55 Prozent der Österreicher sind mit dem Angebot, das unsere Supermärkte liefern, grundsätzlich zufrieden. Dennoch wünscht man sich mehr Angebots- und Distributionsvielfalt. Rund 80 Prozent aller Österreicher sind bereit, für österreichische Produkte vom Bauernhof mehr zu bezahlen. Das Einkaufen auf Märkten – wie dem Naschmarkt, Brunnenmarkt oder Karmelitermarkt – hat in Wien mit 20 Prozent Bedeutung einen rund dreimal so großen Stellenwert wie in Restösterreich. Dort steht wiederum die Direktvermarktung beim Bauern aufgrund der geografischen Nähe doppelt so stark im Fokus wie bei den Wienern. In Oberösterreich, unserem diesjährigen Genuss Guide- Partner, hat die Herkunft der Lebensmittel eine große Bedeutung. „Genussland Oberösterreich“ steht für Regionalität und Qualität und vernetzt mehr als 1.000 Partner aus Landwirtschaft, Gastronomie, Tourismus, Gewerbe und Handel. Oberösterreich ist aber vor allem auch das Land der Biere und Brauereien. Bier ist im Genuss Guide 2018 auch das Schwerpunktthema.

Mit aktuell 243 heimischen Brauereien hat Österreich die höchste Brauereidichte weltweit. Ebenso beeindruckend ist die Sorten- und Geschmacksvielfalt des heimischen Bieres. Über 1.000 verschiedene österreichische Biere gibt es aktuell, allerdings sind „noch“ nicht alle im Handel erhältlich. Wir wünschen Ihnen beim Lesen des Genuss Guides 2018 viele köstliche Entdeckungen und genussvolle
Momente.


Willy Lehmann, Andrea Knura
Herausgeber Genuss Guide

Share |