Schriftgröße: A A A Drucken
Registrieren / Anmelden

 

Verkaufspreis:
€ 14,90

Online-Shop

Online blättern

 


Genuss Guide APP

Genuss Guide APP

Newsletter Archiv

Ostermärkte in Wien

Der größte Eierberg Europas mitten in Wien. Schauplatz ist der altwiener Ostermarkt auf der Freyung.

Am Altwiener Ostermarkt auf der Freyung wird alljährlich der größte Eierberg Europas mit rund 40.000 bemalten Ostereiern aufgetürmt. Dazu gibt es zahlreiche Osterspezialitäten von der Osterpinze bis zum gebackenen Osterlamm, Kunsthandwerk, Floristik und für die Kleinsten eine Oster-Bastelwerkstatt, Puppenspiele und einen Hasenstall.

Auch der Kunsthandwerksmarkt Am Hof steht mit kunstvoll verzierten Eiern und Blumengestecken ganz im Zeichen österlichen Brauchtums und bietet außerdem hübsches Kunsthandwerk.

Der Ostermarkt vor dem Schloss Schönbrunn gilt als einer der romantischsten Ostermärkte. Vor der barocken Kulisse des Schlosses bieten 60 Aussteller neben allerlei kulinarischen Genüssen auch dekorativen Osterschmuck und Kunsthandwerk aus Österreich. Kinder haben ihren Spaß in der Osterhasenwerkstatt, wo sie Marzipanhasen formen und Ostergestecke binden, bei der Osternestsuche sowie im Kindermuseum, während sich die Großen beim "Jazz am Ostermarkt" unterhalten.

Kulinarik, Wein und Musik gibt es beim Oster-Erlebnismarkt am 11. und 12. März im Palais Niederösterreich. Hier können die Marktbesucher auch selbst aktiv sein und an verschiedenen Stationen Ostereier färben, Osterstriezel flechten und vieles mehr. Das historische Palais Niederösterreich kann an diesen beiden Tagen gratis besucht werden.

Mehr Infos unter: www.wien.info/de/einkaufen-essen-trinken/maerkte/ostermaerkte

 

Share |