Genussguide category

Kochen leicht gemacht: Die wichtigsten Küchengeräte für Anfänger

Es ist nicht leicht sich in dem Dschungel von Küchenutensilien, Elektrogeräten, Kochgeschirr und Co. als Einsteiger zurecht zu finden. Die Auswahl ist groß und die Unsicherheit wächst: Diese Geräte machen angeblich alles leichter, jenes Zubehör ist ein Must-have. Doch welche Utensilien braucht man als Kochanfänger wirklich und welche stellen sich oftmals als überflüssig heraus? Welche Küchengeräte wirklich sinnvoll sind, verraten wir Ihnen hier.


Die Basics


Natürlich kommt es bei der Wahl der richtigen Küchenutensilien immer darauf an, was gekocht werden soll. Doch es gibt ein paar unerlässliche Basics, die einfach in jede Küche gehören, weil ohne sie das Kochen ein recht schwieriges Unterfangen werden würde.

Natürlich kommt es bei der Wahl der richtigen Küchenutensilien immer darauf an, was gekocht werden soll. Doch es gibt ein paar unerlässliche Basics, die einfach in jede Küche gehören, weil ohne sie das Kochen ein recht schwieriges Unterfangen werden würde.

  • Pfanne und Töpfe: Zu einer Küchengrundausstattung gehören ein kleines Topfset und eine Pfanne. Große Töpfe von ungefähr 3 Litern sind für die Zubereitung von Nudeln und Gemüse unerlässlich. Ein kleinerer Topf von 1-2 Litern kann für Soßen verwendet werden. Die Pfanne sollte einen Deckel haben und ggf. einen Griff, der auch in den Ofen darf.

  • Schneidebretter und Messer: Scharfe, gute Messer sind das A und O in einer Küche. Mit ihnen steht und fällt auch der Spaß am Zubereiten des Essens, denn nichts ist schlimmer, als mit einem stumpfen Messer hantieren zu müssen. 2-3 Messer in verschiedenen Größen, die regelmäßig geschliffen werden, gehören zur Grundausstattung. Ein Brett aus Holz oder Plastik, wobei es verschiedenste Varianten gibt, mit Antirutsch-Füßen sollte ungefähr ein DIN A3 Format haben.

  • Pfannenwender und Kochlöffel: Ohne diesen beiden Kochhilfen wird es schwer. Kochbesteck aus Holz oder Plastik schonen die Beschichtung der Pfanne und sind zudem leicht zu säubern.

  • Eine gute Küchenmaschine kann beim Schneiden, Mahlen, Hacken und Raspeln sehr viel Arbeit und Zeit sparen. Hier finden Sie eine große Auswahl an Küchenkleingeräten und –helfern. Achten Sie darauf, dass die Küchenmaschine gut zu reinigen ist und diverse Schneiden besitzt.

Nur für Liebhaber


Was an größeren Gerätschaften für eine Küche angeschafft werden sollte, hängt von den jeweiligen Bedürfnissen der Hobbyköche ab. Als Anfänger sollte man sich nicht von jedem verlockenden Angebot verführen lassen. Zum Schluss sind die Geräte teuer und verstauben unbenutzt im Schrank. Dennoch gibt es bestimmte Anschaffungen, die manche Menschen glückselig werden lassen, wie z.B. eine gute Kaffeemaschine. Wenn es um Kochutensilien geht können für einen Kartoffelpüree-Fan ein Stampfer oder eine Muskatnussreibe das kulinarische Highlight ausmachen. Überlegen Sie sich also vorher gut, welche Speisen Sie mögen und gedenken öfter zuzubereiten. Geräte wie beispielsweise Toaster, Waffeleisen, Fonduetöpfe oder Eierkocher sollten wirklich nur gekauft werden, wenn dafür auch Verwendung gefunden wird und nicht, weil sie gerade im Angebot sind oder man es bei einer Freundin gesehen hat und begeistert war. Schnell haben sich Küchengeräte angehäuft, die alle paar Jahre verwendet werden bis sie ganz ins hintere Schrankende rutschen.

Fazit: Egal für welche Küchenhelfer Sie sich entscheiden, achten Sie vor allem bei der Anschaffung auf hochwertige Materialien, eine gute Verarbeitung und darauf, dass die Geräte einfach zu reinigen sind. Dann haben Sie dauerhaft Freude an den Utensilien und Sie können sich langsam zum wahren Meisterkoch entwickeln.

 

Share |