Genussguide category, Berichte von Genussfesten

Das war die Präsentation des Genuss Guide 2018

Die Genuss-Prominenz Österreichs traf sich zum wiederholten Male am 6. November 2017 beim Genuss Gipfel im Studio 44, um den Genuss Guide 2018 aus der Taufe zu heben.


Die Genuss-Prominenz Österreichs traf sich zum wiederholten Male am 6. November 2017 beim Genuss Gipfel im Studio 44, um den Genuss Guide 2018 aus der Taufe zu heben. Unter anderem mit dabei: Oberösterreich Tourismus Geschäftsführer Andreas Winkelhofer, Gastgeber und Geschäftsführer Cuisino der Casinos Austria Oliver Kitz, Bundesrat Robert Seeber, Stabstellenleiterin Genussland Österreich Maria-Theresia Wirtl, Spitzenkoch Georg Friedl, Leo Jindrak, Inhaber der Linzer Traditionskonditorei Jindrak und Schauspieler Wolfgang Böck. Casinos Austria hat eine hohe Kompetenz als Gastronomiebetreiber und stellt diese auch mit insgesamt sieben Gault&Millau Hauben täglich unter Beweis.

Die Wertschätzung des Abends galt aber dem Lebensmittel- einzelhandel, den herausragenden Spezialitätengeschäften, Greißlereien und Geschmackswerkstätten. Die besten Genuss-Geschäfte Österreichs aus dem Genuss Guide 2018 wurden auch heuer wieder vom Herausgeberteam Andrea Knura, Germanos Athanasiadis und Willy Lehmann anlässlich des Genuss Gipfels präsentiert und prämiert.
 

Die besten Genuss-Geschäfte Österreichs :

 

Burgenland: Der Tschürtz Schinkenmanufaktur, 7022 Loipersbach

Kärnten: Friers Feines Haus, 9500 Villach

Niederösterreich: Kiennast Nah & Frisch, 3571 Gars am Kamp

Oberösterreich: Winkler Markt, 4040 Linz

Salzburg: Der Mache Fleischhauerei, 5020 Salzburg

Steiermark: Delikatessen Nussbaumer, 8010 Graz

Tirol: Mair´s Beerengarten, 6421 Rietz

Vorarlberg: Bio bin ich, 6850 Dornbirn

Wien: Julius Meinl am Graben, 1010 Wien
 

Im kulinarischen Bundeslandfokus stand dieses Jahr Oberösterreich mit seinen vielen geschmackvollen Facetten. Dazu Andreas Winkelhofer, Geschäftsführer Oberösterreich Tourismus: „Es ist die unermüdliche Qualitätsarbeit von Landwirten, Lebensmittel- produzenten und Gastronomen, die die kulinarische Visitenkarte Oberösterreichs ausmacht. Sie setzen dabei immer mehr auf regionaltypische Lebensmittel wie Kräuter aus dem Mühlviertel, Fisch und Salz aus dem Salzkammergut, Gemüse, Edelbrände, handwerklich hergestelltes Brot und Gebäck und natürlich unsere zahlreichen Bierspezialitäten". Denn Oberösterreich ist ein Land der Biere und der Brauereien.

Die Prinzipien Regionalität und Qualität spiegeln sich in der Initiative Genussland Oberösterreich wieder, die mehr als 1.000 Partner aus Landwirtschaft, Gastronomie, Tourismus, Gewerbe und Handel vernetzt. Das diesjährige Schwerpunktthema Bier eröffnet eine ganz besondere Welt. Mit aktuell 243 heimischen Brauereien hat Österreich die höchste Brauereidichte weltweit. Ebenso beeindruckend ist die Sorten- und Geschmacksvielfalt des heimischen Bieres. Über 1000 verschiedene österreichische Biere gibt es aktuell, allerdings sind noch nicht alle im Handel erhältlich. Die besten Bier-Fachgeschäfte Österreichs werden im Genuss Guide 2018 besonders hervorgehoben.

Ebenso erfahren jene Geschäfte ihre verdiente Präsenz, die sich um die Vielfalt und Qualität der alkoholfreien Produkte annehmen. Den aktuellen Einkaufsführer gab es am Genuss Gipfel im Studio 44 druckfrisch zum Entdecken. Die geladenen Gäste hatten überdies ausführlich Gelegenheit, sich durch den vielfältigen kulinarischen Naschmarkt mit Produkten vom Leberkäs-Pepi, Innpopis, Wojnar´s, der Gragger Bio Holzofen Bäckerei, dem Tschürtz, der Bio-Hofbäckerei Mauracher, Thum, Staud, Landhof, Lingenhel, Farmgoodies, Fandler Öl, Mayer Schokoladen, Maleninsky Most Schaumweine, Alpenkaviar, Die Rösterei, Walserstolz und viele mehr zu kosten und waren vom Angebot abseits des Herkömmlichen mehr als begeistert. Für das bierige Erlebnis sorgten die beer Lovers, Zipfer, die Rodauner Biermanufaktur, Rieder Bier und die Bierregion Innviertel.
 
Mit 404 Seiten animiert der Genuss Guide 2018 zum Lesen und Aufspüren von Geheimtipps rund um den genussvollen Einkauf. Auf den ersten Seiten des kulinarischen Einkaufsführers wird auf Wissenswertes zum Lebensmitteleinkauf eingegangen sowie die Sonder- und Schwerpunktthemen Oberöstereich beziehungsweise Bier und alkoholfreie Getränke ausführlich beschrieben. Den Hauptteil des Führers durch das genussvolle Österreich bildet die Übersicht der besten Geschäfte unseres Landes. Nach Bundesländern – und hier alphabetisch nach Orten gegliedert – findet man die besten Geschäfte im Handumdrehen.

In Zusammenarbeit mit der Linzer Mystery-Shopping Agentur Whitebox wurde der heimische Lebensmittelhandel auf Herz und Nieren geprüft. Dabei liegt das Augenmerk nicht nur auf dem Sortiment und der Art der Präsentation, auch Kompetenz und Freundlichkeit der Mitarbeiter sind wichtige Kriterien für einen genussvollen Einkauf.

Erhältlich ist der Genuss Guide 2018 um € 14,90 ab sofort im gut sortierten Buchhandel sowie unter folgendem Link.


Hier geht es zu den Genuss Gipfel Fotos - Fotolink APA

Share |