Fruchtsäfte

Fruchtsaft

Paradiesischer Genuss

Die pure Frucht einfach zum Trinken.

Fruchtige Durstlöscher liegen immer im Trend.

Sie schmecken herrlich fruchtig in einer unglaublichen Vielfalt, enthalten Vitamine und sie löschen den Durst. In jedem Fall ist Geschmack gefragt. So werden Fruchtsäfte heute schon wie Weine verkostet und beschrieben. Der Saft ist bodenständig, sortentypisch, leicht süßlich, tiefdunkel und gut. Helles Rubinrot, in der Nase nicht nur süß-saure, rotfruchtige Aromen, sondern auch Zitrone, Wassermelone und ein klitzekleiner Hauch von Mandel. Im Mund dann pelzig, gefällig, mollig, rund. Weit, weit weg von pappig und süß – eine schön eingebundene Säure macht den Saft ausgewogen und harmonisch. Schräg, aber gut.

Was macht nun den Geschmack der Säfte aus? Wie beim Wein sind schon die Bodenbearbeitung, die Pflege der Früchte, das langsame Reifen ohne „Beschleuniger“ entscheidend für die Qualität. Letztendlich sind es aber sicher auch die Liebe im Umgang mit dem Produkt und die Überzeugung, einfach genussvolle Säfte zu produzieren. Wie viel Natur und wie viel Zusatz von Zucker gewünscht wird, ist reine Geschmackssache. Von frisch gepresst über Direktsaft,Konzentrat bis hin zum Nektar. Und wer die reine Frucht in dicker Form genießen möchte, dem empfehlen wir Smoothies, eine kleine Mahlzeit zwischendurch.

Share |